The Battle for our Voices (AT)

  • Dokumentarfilm, 12 min.
  • Jennifer Mallmann, Fabienne Prieß / Filmakademie Baden-Württemberg

THE BATTLE FOR OUR VOICES portraitiert Natalia, eine Frau, die sich tagtäglich für europäische Werte wie Menschenrechte und Gleichberechtigung einsetzt. Sie ist eine Heldin der heutigen Gesellschaft und steht für ein starkes, soziales und demokratisches Europa. 

Am 3. Oktober 2016 fand der von Natalia organisierte erste nationalen Frauenstreik statt, auch bekannt als Schwarzer Montag. In schwarz gekleidet protestierten Frauen und Männer in über 200 Städten in Polen und im Ausland. Bald darauf gingen unter anderem auch koreanische, russische und lateinamerikanische Frauen auf die Straße - und so entstand der Internationale Frauenstreik, eine Koalition von Frauen aus über 60 Ländern der Welt.

Am 8. März 2020 findet der 4. Internationale Frauenstreik in Warschau statt. Bei der Durchführung dessen sowie den Vorbereitungen wird Natalia filmisch begleitet.