Finding Lorca

  • Doku
  • Michael Fetter Nathansky, Virginia Martin, Anna-Sophie Philippi

Vor 80 Jahren ereignete sich in einem kleinen, ärmlichen Dorf in der andalusischen Wüste eine schreckliche Tragödie: In der Hochzeitsnacht erstach ein Bräutigam den Geliebten seiner Braut. Basierend auf diesem Ereignis, schrieb der weltbekannte spanische Dichter und Dramatiker Federico García LORCA das Theaterstück BLUTHOCHZEIT.

Nun begegnet ein Team europäischer FilmemacherInnen in eben jenem Dorf den Nachfahren jener Tragödie und heutigen DorfbewohnerInnen und inszeniert gemeinsam mit ihnen die große Schlussszene aus BLUTHOCHZEIT. Dabei entsteht ein filmischer Dialog zwischen dem Filmteam, Lorca und den DorfbewohnerInnen, indem sich Lorcas Werk immer wieder in der Gegenwart der DorfbewohnerInnen widerspiegelt, während diese durch Lorcas Werk eine eigene Bühne erhalten.